Schuldnerberatung & Insolvenzberatung bei Regelinsolvenz, Privatinsolvenz und Unternehmenssanierung

Ihr Ansprechpartner bei Regelinsolvenz, Privatinsolvenz und Sanierung

 

RA Christoph Werner

 

 

Christoph Werner    

Rechtsanwalt
E-Mail: Christoph Werner

Matthias Riedel

 

 

 

Matthias Riedel

Sachbearbeiter
E-Mail: Matthias Riedel

 

 
Insolvenzberatung & Schuldnerberatung in Rheinland-Pfalz, im Saarland und bundesweit – Regelinsolvenz, Privatinsolvenzen

 

Rechtsanwalt Christoph Werner steht Ratsuchenden mit Schulden und finanziellen Problemen kompetent im Rahmen seiner anwaltlichen Schuldnerberatung bzw. Insolvenzberatung zur Seite. Im Laufe seiner Anwaltstätigkeit hat er seit 2001 mehrere hundert Insolvenzverfahren (Privatinsolvenz- sowie Regelinsolvenzverfahren) begleitet.

Rechtsanwalt Christoph Werner studierte an der Universität Mannheim Politikwissenschaften, Geschichte und Rechtswissenschaften. Seit dem Jahr 1997 ist er in seiner eigenen Kanzlei in Schifferstadt als Rechtsanwalt tätig.

Anwalt für Insolvenzrecht 

Bereits seit der Einführung der Insolvenzordnung 1999 bearbeitet Rechtsanwalt Werner Mandate aus dem Insolvenzrecht. Diese Tätigkeit baute er über die Jahre zu einem Schwerpunkt seiner Arbeit aus. Mittlerweile hat der Anwalt mehrere hundert insolvenzrechtliche Mandate begleitet. So konnte er in den vergangenen Jahren eine Kompetenz sowie umfangreiche Erfahrungen in der Bearbeitung von Privatinsolvenz- bzw. Verbraucherinsolvenzverfahren sowie Regelinsolvenzverfahren erwerben, von der Ratsuchende mit Schulden und finanziellen Problemen profitieren können.

Neben seiner juristischen Qualifikation sammelte er im Zuge seiner langjährigen Tätigkeit als Personalvorstand einer großen Hilfsorganisation solide betriebswirtschaftliche Kenntnisse, die er insbesondere bei Sanierungsmandaten zum Einsatz bringt.

Privatinsolvenz- bzw. Verbraucherinsolvenzverfahren – Das Kleinverfahren für Nichtselbstständige

Rechtsanwalt Werner legt im Vorfeld eines Privatinsolvenz- bzw. eines Verbraucherinsolvenzverfahrens großen Wert auf eine ausführliche Beratung.

Bei der täglichen Arbeit wird die Insolvenz nur als äußerstes Mittel der Schuldenbereinigung begriffen. Noch vor der Einleitung eines Insolvenzverfahrens prüft er im Zuge der außergerichtlichen Schuldenbereinigung die Möglichkeiten einer Insolvenzvermeidung. Häufig kann der Anwalt im Zuge von Verhandlungen mit den Gläubigern einen erfolgreichen Vorschlag zur außergerichtlichen Regulierung der Schulden erreichen. Durch diese Arbeitsweise konnten in den letzten Jahren schon einige Insolvenzverfahren abgewandt werden.

Regelinsolvenzverfahren – Das Insolvenzverfahren für Selbstständige und Unternehmen

Auch bei der Beratung kleiner und mittelständiger Unternehmen steht zunächst eine Lösungsfindung mit den Gläubigern im Fokus der Tätigkeit, bevor Rechtsanwalt Christoph Werner mit der Einleitung eines Regelinsolvenzverfahrens beginnt.

Anwaltliche Betreuung bis hin zur Restschuldbefreiung

Nach dem Gang zum Insolvenzgericht endet die Beratung nicht. So bleibt Rechtsanwalt Werner in einer Vielzahl seiner Mandate Verfahrensbevollmächtigter und somit Ansprechpartner für etwaig auftretende Problemstellungen (z. B. mit dem Insolvenzverwalter) und steht Mandanten bei.

Netzwerk Insolvenzrecht – Angrenzende Rechtsgebiete Mietrecht, Familienrecht und Sozialrecht

Die breit gefächerten Tätigkeitsgebiete von Rechtsanwalt Werner, seinem Team von qualifizierten Sachbearbeitern sowie einem Netzwerk von Rechtsanwälten und Steuerberatern erweitern das Angebot der Kanzlei. Ratsuchenden bietet die Kanzlei eine vernetzte Rechtsberatung aus „einer Hand“. Wichtige Rechtsgebiete, bei denen häufig Überschneidungen zum Insolvenzrecht auftreten, wie zum Beispiel Mietrecht, allgemeines Zivilrecht, Familienrecht, Strafrecht, etc., können so abgedeckt werden.
Weiterhin arbeitet die Kanzlei mit regional ansässigen Schuldnerberatungsstellen zusammen.

Kosten Insolvenzberatung und Schuldnerberatung

Im Gegensatz zu den karitativen Schuldnerberatungsstellen müssen Anwälte für Ihre Leistungen Gebühren berechnen. Monatelange Wartezeiten und geringere Qualifizierung lassen öffentliche Schuldnerberatungsstellen als Alternative meist ausscheiden.

In der Regel haben Ratsuchende aus der Pfalz gute Aussichten auf die Erteilung eines Beratungshilfescheins vom zuständigen Amtsgericht. Bei Vorlage eines Beratungshilfescheins werden die anwaltlichen Gebühren von der Staatskasse übernommen und den Schuldnern entstehen meist keine weiteren Kosten.

Rechtsanwalt Christoph Werner ist seit September 2011 Mitglied des Insolvenz Anwalt 24 e.V.